englishdeutsch

Kontakt

greateyes GmbH
Rudower Chaussee 29
12489 Berlin

Tel.:
+49 (0)30 6392 6237
Fax:
+49 (0)30 6392 6238
E-Mail:
info    greateyes.de

Das LumiSolarCell System nutzt das Phänomen der Photolumineszenz, Elektrolumineszenz und Thermographie um Mikrorisse, Shunts, Bereiche von kurzer Lebensdauer, Inhomogenitäten, hot-spots oder andere Zellfehler von Solarzellen und Wafern abzubilden, die mit herkömmlichen visuellen Verfahren kaum oder gar nicht erkennbar sind. Die Ausrüstung erlaubt eine detaillierte Qualitätskontrolle von Wafern und Solarzellen. Das System wurde für die Forschung als auch für die Off-line Inspektion in der Produktion entwickelt.
Das System besteht aus einer hochempfindlichen CCD-Kamera und einer innovativen HighPower LED Lichtquelle, entwickelt und gefertigt von greateyes. Verschiedene Versionen des Systems sind erhältlich (off-line, automatisiertes System, OEM in-line, nur PL oder EL, kombiniertes EL/PL oder EL/PL/IR) und erfüllen somit höchste Anforderungen an Flexibilität. Weitere Vorteile sind u.a. kurze Messzeiten durch den Einsatz hoch-empfindlicher CCD-Kameras und die Flexibilität verschiedene Wafermaterialien, wie z.B. mono-Si, a-Si, CIS, HIT etc., zu messen.

  • Inspektion von Wafer und Solarzellen
  • Kombiniertes EL/PL/IR System in einem kompakten Aufbau
  • Einzigartige HighPower LED Lichtquelle

LumiSolarCell EL PL

Modellspezifikation LumiSolarCell EL PL

Charakterisierungsmethode

Elektrolumineszenz: EL und rückwärts-bestromte EL, Messung der lokalen Zellspannung, Darstellung des lokalen Leistungsstromes, Messung des seriellen Widerstandes
Photolumineszenz: PL Bildgebung, bestromtes PL, Minority carrier lifetime mapping

Gewicht

75

kg
Größe des Gehäuses

715mm x 600mm x 1120mm

Inspektionsvermögen

Erkennung von Micro-cracks | Detektion von Shunts | Fingedefekte | Eigenschaften der Silberpaste | lokale Lebensdauer | Ausgefallene Zellen | Beschädigte Zellen | Inhomogenitäten und Verunreinigungen

Anwendungsbereiche

Untersuchung von Wafern, prozessierte Solarzellen und Dünnfilm-Substraten | Forschung und Entwicklung | Charakterisierung und Eignungstest | Fehleranalyse | Identifikation / Sortierung von Wafern & Zellen

Erfolgreich an verschiedenen Solarzell-Typen getestet

Monokristallines Silizium (mono-Si) | Polykristallines Silizium (poly-Si) | Amorphes Silizium (a-Si) | Kupferindiumsulfid (CIS) | Kupfer-Indium-Galium-Diselenid (CIGS) | Cadmiumtellurid (CdTe) | Heterojunction mit eigenleitender Dünnschicht (HIT)

Vorteile des Systems

Kontaktlose Charaktersisierung durch PL Messung | Einzgartige HighPower LED Lichtquelle | Kombiniertes EL/PL System in einem kompakten Aufbau | Herausragende Bildqualität | Keine Sicherheitsbeschränkungen im Vergleich zu Laser-basierten PL Systemen | Weltweit Industriegeprüft | Preis-Leistungsverhältnis | Skalierbarer Aufbau

Eingang Stromversorgung

100-240V, 50/60Hz

Typ. Belichtungszeit

0.1sec-10sec abhängig vom Substrat und Messmethode

EL Anregungsquelle

Programmierbares Labornetzgerät, 0-100V, 0-7.5A

PL Lichtquelle

HighPower LED Array | Verstellbare Intensität, max. 1500W/m² (>1 Sun) | Homogenität >90%

EL Kontaktadapter

Adapter für 5 und 6 Zoll Zellen (156mm × 156mm) | Flexibles Design für 2-5 Busbar Zellen | Vakuum Kontaktadapter für IBC Zellen optional erhältlich

Bildgröße

1024 x 1024 Pixel, 16 bit oder 2048 x 2048 Pixel, 16 bit

Bildauflösung

150 µm or 80

µm/pixel
Substratgröße

200 mm x 200

mm
Inspektionsmethode

EL, rückwärts-bestromte EL, PL, bestromte PL

Datenblätter

Software

LumiSolarCell Software

Die LumiSolarCell Software steuert die Kamera und visualisiert die Messungen. Es können Intensitätsprofile der 16bit Bilddaten dargestellt werden und einfache Bildmanipulationen durchgeführt werden. Darüber hinaus sind Abstandsmessungen im Bild  nach erfolgter Kalibration möglich. Die Software erlaubt weiterhin die Fernsteuerung einer Stromversorgung und die Fernsteuerung der HighPower LED Lichtquelle.

 


 
Ausgewählte Spezifikationen 
System-Anforderungen WinXP / Windows Vista / Windows 7
USB 2.0 Schnittstelle
Allgemeine Funktionen Einzelbild- und Videobild
Bild laden, speichern, Schnellspeicherung
Bilddatenformate BMP, JPEG, TIFF, Raw data, TXT
Visualisierung Graustufen oder Falschfarben
Zoomfunktionen
lineare / logarithmische Skalierung
Intensitätsprofile 
besondere Funktionen Abstandsmessungen im Bild
Stromversorgung per Software steuerbar
Automatischer Hintergrundsabzug